Home

1001 Reisetipp

Planen

Reisen

Touren

Camper

Kurse

Greyhound-Buspass (WHIMit)
GHB OceanRoad 1300

Unlimitierte Stopps und reisen, wohin man will

  

Der WHIMit Pass hat 2018 den Kilometerpass ersetzt, den es fast 30 Jahre lang bei Greyhound gab. Ob der neue Pass genau so erfolgreich sein wird wie der beliebte Kilometerpass, muss sich noch herausstellen.

Für einen fairen Preis erhält man ein Ticket, mit dem man in puncto Richtung und Strecke völlig frei ist. Man kauft eine gewisse Tagesanzahl bei Greyhound und kann in diesem Zeitraum ganz nach Belieben alle Greyhound-Busse im gesamten Streckennetz oder auf der Strecke zwischen Melbourne und Cairns nutzen.

Der "WHIMit Pass" ist für die jeweils gewählte Tagesanzahl gültig, wobei die erste Teilstrecke spätestens 24 Monate nach Kauf des Passes eingebucht werden muss. Die Laufzeit des Passes gilt also erst ab Reiseantritt und nicht ab dem Tag des Kaufs.

Den WHIMit Pass gibt es in einer Gesamtnetz-Version und  - neu - in einer Ostküsten-Version (Strecke Melbourne ↔ Cairns) mit folgender Tagesanzahl:

  • 7 Tage (nur Ostküsten-Version)
  • 15 Tage
  • 30 Tage
  • 60 Tage (nur Gesamtnetz-Version)
  • 90 Tage (nur Gesamtnetz-Version)
      

Links zu allen Fahrplänen findest du unten auf dieser Seite.
Hier kannst du alle Routen von Greyhound auf der Network Map (Streckennetz) einsehen.

Tagesanzahl berechnen

Um zu ermitteln, wie viele Tage für die gewünschte Reiseroute benötigt werden, kann man anhand der Kilometertabelle (unten) die jeweiligen Teilstrecken zusammenrechnen. Außerdem lohnt sich natürlich eine genaue Durchsicht der Fahrpläne (siehe unten), um zu berechnen, wann der Bus an welchen Tagen losfährt, wann er ankommt und wie viele Tage für den jeweiligen Streckenabschnitt benötigt werden und vor allem auch, wie lange man an den jeweiligen Orten verbringen möchte. Hierzu haben wir unten Empfehlungen für die ideale Reisedauer für einzelne Strecken in einer Tabelle zusammen gefasst.

 

greyhound-kilometer

 

Ein Pass startet an dem Tag, an dem man seine 1. Teilstrecke fährt und endet am letzten Tag des gebuchten Zeitraums.

Eine Sonderregelung gibt es für den letzten Tag des Passes: Solltest du hier z. B. erst um 20 Uhr abends in den Bus einsteigen, aber dieser sein Ziel erst um 6 Uhr morgens des Folgetages erreichen, ist dies ohne Probleme möglich.

Wie buche ich eine Strecke von A nach B mit dem Pass?

Nach dem Kauf des WHIMit-Passes bei Greyhound bekommt man seine persönlichen Login-Daten mit einer PIN per eMail zugeschickt. Nun kann man sich jederzeit auf der Greyhound-Webseite einloggen und eine Teilstrecke buchen bzw. einen Platz reservieren. Das geht einfach und schnell.

Die Buchung einer Teilstrecke sollte mind. 12 Stunden vor Fahrtbeginn wie oben beschrieben erfolgen. Zum Check-in findet man sich 20 Min. vor der geplanten Abfahrtzeit am Abfahrtsort ein. Ein Papier-Ticket zum Vorzeigen brauchen Passinhaber für einen Teilabschnitt nicht - die gebuchte Fahrt ist elektronisch gespeichert.

 

Weitere Infos zu Greyhound

Linie neu2

Empfohlene Reisedauer

Im Folgenden findet ihr Empfehlungen, die für die Berechnung der Reisedauer bzw. Tagesanzahl (WHIMit-Pass) sehr hilfreich sein können.

  • Zuerst die reine Fahrzeit, um so schnell wie möglich von einem Ort zum anderen zu reisen.
  • Dann die Mindestanzahl (Minimum) an Tagen, die man für die Strecke einplanen sollte, wenn man wenig Zeit hat und trotzdem ab und zu stoppen möchte und
  • zum Schluss eine Ideal-Empfehlung für all diejenigen, die ein bisschen mehr Zeit haben und mehr sehen und erleben wollen.
     

Strecke

Reine Fahrzeit

Minimum

Ideal

Brisbane ↔ Cairns

30 Std

10 Tage

20 Tage

Sydney ↔ Brisbane

17 Std

5 Tage

10 Tage

Sydney  Cairns

46-50 Std
(1x umsteigen) 

14 Tage

30 Tage

Melbourne  Cairns

61 Std
(2x umsteigen)

20 Tage

40 Tage

Melbourne ↔ Brisbane

30 Std
(1x umsteigen)

14 Tage

25 Tage

Adelaide  Alice Springs

20,5 Std

3 Tage*

4 Tage*

Darwin  Alice Springs

21,5 Std

3 Tage*

4 Tage*

Darwin ↔ Broome

24 Std

4 Tage

6 Tage

Cairns  Alice Springs

32 Std
(2x umsteigen)

5 Tage

7 Tage

Melbourne  Sydney

12 Std
(1x umsteigen) 

3 Tage

5 Tage

* = ohne Trip/Ausflug/Tour zum Uluru

Rabatte

Rabatte mit Backpacker-Karten oder mit einem Jugendherbergsausweis gibt es leider bei Greyhound seit dem 1. September 2014 nicht mehr. Es gilt also nur noch EIN TARIF FÜR ALLE.

Ausstattung der Busse

Den Passagier erwarten folgende Annehmlichkeiten in den Bussen:

  • Kostenloses WLan (siehe unten)
  • USB-Lademöglichkeit an jedem Sitz
  • Ledersitze mit Sicherheitsgurten
  • Rückenlehne verstellbar
  • Trinkwasser
  • Klima-Anlage
  • Toieltte mit Waschbecken
  • Rollstuhlgeeignet

 

WLan im Bus

Greyhound bietet kostenloses WLan in seinen Bussen an. Wichtig wäre jedoch zu beachten, dass dies NUR an der Ostküste und NUR dann möglich ist, wenn sich ein Telstra-Netz in Reichweite befindet. Dies ist zwischen Ortschaften und natürlich in wenig besiedelten Gebieten nicht gegeben.

Essen und Trinken

Ca. alle 5-7 Stunden halten die Busse zu einem so genannten "Meal Stop" an einem Rasthaus. Vornehmlich zum Frühstück, zum Mittag- und zum Abendessen. Da das Essen und Trinken in den Bussen nicht gestattet ist, sollte man diese Zwischenstopps für einen Snack unbedingt ausnutzen.
Nimmt man ein Getränk mit Schraubverschluss sowie Snacks, die weder tropfen noch krümeln mit in den Bus, drücken die Busfahrer schon mal ein Auge zu.

Greyhound Fahrpläne

Alle Fahrpläne können einzeln pro Strecke heruntergeladen oder je nach Abfahrtsort online eingesehen werden.

ACHTUNG HINWEIS:

Die Strecken Melbourne-Adelaide und Adelaide-Melbourne werden nicht mehr von Greyhound, sondern von Firefly Coaches bedient. Leider kann man diese Strecke NICHT mit einem Whimit-Pass nutzen und muss daher EXTRA bezahlt werden. Sie kostet ab 90 A$ (Stand: 05/20) one way.

Reservierungen für diese Strecke können bei Firefly auf deren Webseite oder sogar über Greyhound telefonisch oder per e-Mail vorgenommen werden.

 
© Fotos: Greyhound
aktualisiert: 01/22 (sab)

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin
Tel:  030 - 889 177 10   (11-18 Uhr)

   Kontaktformular
  

ASP Prem 100