Home

Städte & Regionen

Planen

Reisen

Touren

Camper

Kurse

Geld nach Australien überweisen
QR Spirit of the outback 1300

Corona-Update: Australien hält seine Grenzen für Touristen weiterhin geschlossen. Infos und Updates beim Department of Health sowie hier

Eine Reise nach Australien planen - Rund um Post & Geld


Eine preiswerte Möglichkeit über das Internet ist WISE (ehemals: TransferWise)

zusammengestellt von Friederike Marohn

 

Geld ins außer-europäische Ausland zu überweisen, ist schon immer recht teuer gewesen. Wer einen im Voraus gebuchten Sprachkurs, eine Tour ins Outback oder den tollen Tauchkurs beim australischen oder neuseeländischen Veranstalter nicht unbedingt mit Kreditkarte bezahlen möchte, dem bleibt oft nichts anderes übrig, als die eigene Hausbank zu beauftragen, die Überweisung vorzunehmen. Diese bietet neben hohen Gebühren meist auch schlechte Wechselkurse und ggf. werden zusätzliche Kosten für die Abwicklung über Korrespondenzbanken berechnet.

Doch es gibt auch eine andere Möglichkeit, Geld von Deutschland nach Australien oder Neuseeland zu überweisen und diese möchten wir hier vor- und der herkömmlichen Banküberweisung gegenüber stellen.

WISE (ehemals: TransferWise) wurde 2011 gegründet und hat seinen Firmensitz in London. Seit 2013 ist WISE nun auch in Deutschland verfügbar. Das Unternehmen bietet eine einfache und schnelle bargeldlose Möglichkeit online, Geld nach Australien und Neuseeland zu überweisen. Der Überweisungszeitraum unterscheidet sich mit 1-4 Werktagen jedoch nicht großartig mit dem herkömmlicher Banken.

Wie WISE funktioniert

Für die zu überweisende Summe in der Landeswährung (z.B. EUR) findet WISE die passende Gegensumme eines anderen WISE-Nutzers - direkt im Zielland und in der Zielwährung (z.B. AUD). So verlässt das Geld nie wirklich die Währungszone und es kann zum echten Wechselkurs umgetauscht werden. Schlechte Wechselkurse und hohe Gebühren kann man so vermeiden.

Um via WISE Geld nach Australien zu überweisen muss man 5 Schritte befolgen:

  • Schritt 1: Gebührenfreie Registrierung bei Wise.com

  • Schritt 2: Betrag eingeben, der überwiesen werden soll. Soll in Australien ein bestimmter Betrag in AUD ankommen, wird bei der Überweisung zusätzlich ein Schwankungspuffer (ca. 3% der Überweisungssumme) mitberechnet, sodass Kursschwankungen ausgeglichen werden können. Diese Überweisungsart nennt sich "Special Amount Payment". Über den Kurs hinausgehende Puffer werden auf das Euro-Konto zurück überwiesen.

  • Schritt 3: Überweisung des Geldes auf das von WISE angegebene Konto mittels Banküberweisung, SOFORT-Überweisung, Debit- oder Kreditkarte.

  • Schritt 4: WISE findet nun die passende Gegensumme in Australien.

  • Schritt 5: Nach Bestätigung wird das Geld auf das australische Konto eingezahlt und ist ohne zusätzliche Kosten in Australien verfügbar.
     

Das Ganze dauert 1-4 Tage und man wird per Email darüber informiert, wo sich das Geld zur Zeit befindet.

Welche Währungen können überwiesen werden?

Mittlerweile können Überweisung „aus" und „nach" vielen weiteren Ländern vorgenommen werden. Darunter fallen alle sogenannten SEPA Länder. Überweisungen z.B. von Deutschland nach Australien und umgekehrt sind problemlos möglich und seit neuestem fallen auch keine SWIFT-Gebühren mehr an.
WISE lohnt sich also sowohl für Überweisungen von Deutschland nach Australien als auch umgekehrt!

Achtung vor "versteckten" Kosten bei der Hausbank

Nicht ganz unwichtig sind die Wechselkurse bei einer Auslandsüberweisung. Im Prinzip kann jede Bank ihren eigenen Wechselkurs bestimmen. Deshalb ist es wichtig, gerade bei Instituten, die ähnliche oder auffallend wenig Gebühren verlangen, den Wechselkurs zu erfragen. Denn darüber lassen sich niedrige Gebühren wieder ausgleichen (Kursdifferenzen werden von der Bank einbehalten) und der Kunde bekommt am Ende weniger australische Dollar als gedacht. Bei Überweisungen durch eine Bank können bei der "Share²" - Option ebenfalls Kosten auf Seiten der Bank in Australien entstehen. Über mögliche Extrakosten sollte sich also im Vorhinein erkundigt werden. Neben versteckten Kosten in Wechselkursen können auch zusätzliche Gebühren für die Abwicklung über Korrespondenzbanken anfallen.

Weitere Vorteile bietet WISE

Bei WISE sind die Überweisungsgebühren gering. Bei einem Betrag von 1.000 Euro zahlt man z.B. nur 5,00 €; bei einem Betrag von 3.000 € sind es 12,00 € (Stand: März 2021).
Wichtiger als die Gebühren ist unserer Meinung nach jedoch der Wechselkurs. Bevor man die Überweisung mit TransferWise tätigt, sollte man diesen zwischen TransferWise und der eigenen Hausbank vergleichen. In den meisten Fällen wird WISE bezügl. des Wechselkurses wesentlich besser abschneiden.

Mit dem sogenannten Kurs-Alarm kann man sich auch informieren lassen, wann der Wechselkurs ein gewünschtes Mindestmaß oder ein 2-Wochen-Hoch erreicht hat. So kann man bequem abwarten und bei einem guten Wechselkurs Geld nach Australien transferieren, was wiederum Geld spart.

Wer WISE gar geschäftlich nutzen will, der kann Geld direkt beim Kunden anfordern, welches dann innerhalb von 2 Werktagen zum echten Wechselkurs auf dem eigenen Konto eingeht. Mit der WISEApp kann man zudem auf allen Android- und Apple-Systemen rund um die Uhr mobil Geld vom Handy oder Tablet aus in alle Welt überweisen.

Wie sicher ist das Überweisen?

Das Überweisen mit WISE ist genauso sicher wie das Überweisen z.B. via Online Banking. Die Daten werden durch industriestandardmäßige Verschlüsselungen geschützt. Wesentlich unsicherer dagegen wäre es, mit großen Summen im Gepäck zu reisen, um sich eventuelle Überweisungen zu sparen. Ebenso werden Kundendaten vom Unternehmen sorgsam behandelt, in Deutschland gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Und nicht zu vergessen sprechen über 30.000 positive Erfahrungsberichte für das gute und sichere Handeln von WISE.
 

Bewertung von WISE durch die Reisebine-Redaktion

WISE (ehemals: TransferWise) ist eine unkomplizierte und schnelle Variante für bargeldloses Überweisen nach Australien und Neuseeland.

Der entscheidende Vorteil sind jedoch die Gebühren. Egal ob wenige Euro oder einige Tausend, WISE bietet extrem gute Wechselkurse und geringe Gebühren.
Unsere Redaktion überweist seit Jahren nur noch mit WISE von Deutschland nach Australien (oder Neuseeland). Unsere Hausbank kann weder mit dem Wechselkurs noch mit den Gebühren mithalten.

zu WISE

 

Die oben mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links/Verweise sind sogenannte Provision-/Partner- oder Werbe-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, buchst oder bestellst, erhält Reisebine eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mit einem Einkauf / einer Buchung über diese Links unterstützt du uns, die vielen Informationen auf unserer Webseite weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen.
© Foto: Eline Bakker; Bericht überarbeitet von Silko Vogt
aktualisiert 03/21 (Sab)

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin
Tel:  030 - 889 177 10   (11-18 Uhr)

   Kontaktformular
  

ASP Prem 100