Home

1001 Reisetipp

Planen

Reisen

Touren

Camper

Kurse

Cape Range Nationalpark

Westaustralien - Highlights der Korallenküste


Yardie Creek Gorge • Turquoise Bay

 

Nur ca 30 Autominuten von Exmouth entfernt liegt an der Ningaloo-Küste der Cape Range Nationalpark, der 2011 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt wurde.

Um die einheimische Flora und Fauna im Park kennenzulernen, sollte man an einer geführten Wanderung zur Mandu Mandu Gorge, an einer nachmittäglichen Buschwanderung durch die Yardie Creek-Schlucht (nur mit Geländewagen / 4WD erreichbar) oder an einer (saisonalen) Bootsfahrt auf dem Yardie Creek mit der Möglichkeit, ein seltenes Schwarzpfoten-Felswallaby zu entdecken, teilnehmen. Mehr Infos dazu beim Visitor Centre in Exmouth und im Milyering Discovery Centre im Park.

 

ACC DK CapeRange Charles Knife Canyon 1000© Foto: Australias Coroal Coast / David Kirkland - Charles Knife Canyon

Wer sich an weißem Sandstrand nicht sattsehen kann, sollte einen Abstecher zur atemberaubenden Turquoise Bay unternehmen (siehe Foto ganz oben), deren Name Programm ist. Der Sand ist so unbeschreiblich weiß und das Wasser so sensationell türkisfarben wie es sonst nur selten zu sehen ist. Schnorcheln und sich im Wasser mit der Strömung treiben lassen ist hier Pflicht.

Obwohl die Bay buchstäblich "am Ende der Welt" liegt, sind die zwei Parkplätze (Achtung: KEIN Campingplatz) tatsächlich voll. Der Strand aber ist endlos und so findet jeder sein einsames Plätzchen.

Wo liegt der Cape Range Nationalpark?

Der Park liegt 50 km westlich von Exmouth

Wann ist die beste Reisezeit?

Am besten bereist man den Park zwischen April bis Oktober.

Wie kommt man hin?

Mit dem Bus von Integrity fährt man bis Exmouth und bucht dort eine Tagestour in den Nationalpark.

Mehrtägigen Touren, die in Perth oder Broome starten, fahren in den Nationalpark, jedoch sollte man aufpassen, denn nicht alle Anbieter haben den Cape Range NP als Stopp auch im Programm!

Übernachtungsmöglichkeiten

Am Yardie Creek gibt es einen Campingplatz, ansonsten übernachtet man in einem Hotel oder Resort in Exmouth → Booking.com

Besonders schön ist ein Camp mit Safari-Zelten mitten im Park (siehe Foto unten), in dem man sehr luxuriös & abgelegen glampen kann. Es ist zwar recht teuer, aber absolut empfehlenswert. Wir stellen das Camp bei einer unserer Glamping-Empfehlungen vor.
 

TWA SalSalis3 800© Foto: Tourism Western Australia / Sal Salis

 

 

Die oben mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links/Verweise sind sogenannte Provision-/Partner- oder Werbe-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, buchst oder bestellst, erhält Reisebine eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mit einem Einkauf / einer Buchung über diese Links unterstützt du uns, die vielen Informationen auf unserer Webseite weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen.
© Fotos: Tourism Western Australia, Australias Coral Coast / David Kirkland

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin
Tel:  030 - 889 177 10   (11-18 Uhr)

   Kontaktformular
  

ASP Prem 100