Home

1001 Reisetipp

Planen

Reisen

Touren

Camper

Kurse

Food • Drinks • Ausgehen
Darwin Deckchair Cinema© Foto: Tourism Northern Territory / Friederike Franze

Northern Territory - Der kleine Darwin-Guide


Es ist viel los in der tropischen Stadt

 

Wer glaubt, in einer kleinen Stadt im tropischen Norden Australiens, weit weg von den Metropolen der Ostküste, werden abends die Bürgersteige hochgeklappt, der irrt. Gerade, wenn die tropischen Temperaturen am Abend etwas abnehmen und die Sonne nicht mehr vom Himmel knallt, sprudelt das Leben in und um die Mitchell Street.

Aber nicht nur gut Ausgehen kann man in Darwin, auch Essen gehen lohnt sich.

Essen & Trinken

Die Küche des Northern Territory ist stark vom Geschmack der am nächsten gelegenen Länder geprägt. Daher kann man viele indonesische Gerichte in Darwin probieren wie z.B. Erdnusssoße Satays, Gado-Gado oder Noodles. Auch die thailändische Küche ist in der Stadt sehr beliebt, wie die Tom Yum Suppe oder der Grüne Curry.

Desserts und tropischem Obst fehlt es nicht an einer bunte Mischung. Diese offenbart sich ganz besonders auf den Mindil Beach Sunsets Markets, wo an mehr als 60 Essensstände jede Menge Leckereien angeboten werden.
Der Markt liegt 3 km außerhalb der Innenstadt. Zu erreichen ist er zu Fuß (quer durch den Botanischen Garten)  oder mit dem Bus Nr 15 vom Busterminal in der Mitchell St. Einen Fahrplan findet ihr hier und eine Karte hier.

Was die einheimische Küche angeht, sind Krokodil- und Büffel-Fleisch etwas, das man fast nur hier finden wird. Fische wie Barramundi, Tintenfisch und Krabben gibt es natürlich auch. Am besten bekommt man sie fangfrisch auf dem Darwin Fish Market. Wer sich für etwas Einfaches entscheidet, kann zwischen Fish & Chips, Burger oder Spanferkel wählen.

Wer auf Wein steht, sollte die lokalen Obstweine kosten.

Rund um die Mitchell Street gibt es zahlreiche Cafés und Restaurants, aber eine große kulinarische Auswahl findest man auch im Hafenviertel und in Cullen Bay – sogar mit Blick auf das Wasser.

© Fotos: Tourism Northern Territory

 
Besonderer Tipp für Essens- und Weinliebhaber: jedes Jahr am "May Day" Wochenende findet das Taste Festival in Darwin Skycity (das berühmte Casino) statt, wo man eine Auswahl an Boutique-Bieren sowie ausgezeichnete Weine und Sekte kosten kann.

Ausgehen in Darwin

Das "The Tab on Mitchell" ist ein beliebten Pub, wo man auch einfach, aber gut essen kann.

Das Deckchair Kino (Foto ganz oben) ist das beliebteste Freiluftkino Darwins. Hier kann man gemütlich auf einem Liegestuhl einen Film anschauen und sich entweder das eigene, mitgebrachte Essen oder die von der Bar angebotenen Leckereien schmecken lassen (17 A$).

Der größte Club Darwins heißt Discovery. Hier kann man zwischen drei Dancefloors wählen.

Ist man Fan von irischem Guinness, sollte man eines im Shenannigans' trinken, vielleicht sogar auf der Riesenterrasse während einer der vielen Parties.

© Fotos: Tourism Northern Territory / Duane Preston; Sabine Hopf

 

Eine schöne Terrasse mit Blick auf die Stadt und Live Musik bietet die Deck Bar, wo die Atmosphäre etwas ruhiger ist.

Wenn du Lust auf Theater hast, bietet sich das Brown's Mart an: ein klassischer Treffpunkt nicht nur für Theaterstücke, sondern auch für Live Musik und Kurzfilme.

 

 

© Fotos: Sabine Hopf; Tourism Northern Territory / Friederike Franze, Duane Preston
aktualisiert: 05/22
 
Die oben mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links/Verweise sind sogenannte Provision-/Partner- oder Werbe-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, buchst oder bestellst, erhält Reisebine eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mit einem Einkauf / einer Buchung über diese Links unterstützt du uns, die vielen Informationen auf unserer Webseite weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin
Tel:  030 - 889 177 10   (11-18 Uhr)

   Kontaktformular
  

ASP Prem 100