Home

Planen

Fliegen

Reisen

Touren

Camper

Kurse

Magazin

Highlights in Alice Springs

Corona-Update Oktober 2020: Australien hält seine Grenzen für Touristen weiterhin geschlossen. Infos und Updates beim Department of Health sowie hier (Popup)

Tipps & Informationen zum Northern Territory

Obwohl einsam mitten im Outback, kann man in Alice viel erleben.

Hier haben wir die interessantesten Spots & Sehenswürdigkeiten für euch zusammengestellt.

School of the Air

School of the Air

Eins der Highlights in Alice Springs ist die School of the Air. Ein virtuelles Klassenzimmer für Kinder, die keine "normale" Schule besuchen können, weil sie beispielsweise auf einer abgelegenen Farm wohnen. Über ein Gebiet von 1,3 Millionen km² werden die Kinder unterrichtet. Früher lief dieses System über Kurzwelle, heute über die Webcam. Zu den Schulzeiten müssen die Kinder in Schulkleidung vor der Kamera Platz nehmen und mit den anderen Klassenkameraden am Unterricht teilnehmen.

Öffnungszeiten: Führungen durch die Schule finden montags-samstags von 8.30 Uhr-16.30 Uhr und sonntags von 13.30 Uhr-16.30 Uhr statt.
Wer diesen besonderen Unterricht mit anschauen möchte, der kann zwischen 8.30 Uhr-14.30 Uhr in die "School of the Air" kommen und das virtuelle Klassenzimmer "betreten".

Lage: Die Schule liegt 3 km nördlich des Zentrums der Stadt. Zu erreichen ist sie mit den Bussen 100 und 101. Hier gibt es einen Fahrplan und hier eine Karte.

Kosten: Eintritt für Erwachsene 11 A$ und für Kinder 8,50 A$.

Telegraph Station Historical Reserve

Telegraph Station Historical Reserve

Wer sich für die Geschichte von Alice Springs interessiert, sollte das Telegraph Station Historical Reserve besuchen. Die alte Telegrafenstation leitete früher Nachrichten von Adelaide und Darwin weiter. Das dazugehörige Museum bietet einen tollen Rückblick in die europäischen Anfänge des Staates.
Im Reserve kann man die "Alice" Spring, ein teilweise ausgetrocknetes Wasserloch im Todd River, anschauen. Alice Spings verdankt seinen Namen diesem Wasserloch. Das Reserve kann man prima mit einem 4 km Wandertreck erkunden.

Öffnungszeiten: Führungen: von 9:30 Uhr-15.30 Uhr. Besichtigungen im Museum: von 9 Uhr-17 Uhr und Erkundung des Reserve: täglich von 8 Uhr-21 Uhr.

Lage: Die Station liegt 4 km nördlich der Innenstadt. Zu erreichen ist sie mit den Bussen 100 und 101 und einem kleinen Fußweg. Hier gibt es einen Fahrplan und hier eine Karte.

Kosten: Eintritt für Erwachsene 13,50 A$ und für Kinder 8,50 A$.

Desert Park

Desert Park

Der "Wüstenpark" wurde 1997 eröffnet und liegt ca 8 km westlich von Alice. Es gibt viel zu sehen und zu erleben. In drei Bereichen können Besucher die Vielfalt des Outbacks erleben. Der "Sand Country" zeigt die Extreme der Wüste; das "Woodland" und die "Desert Rivers" die Vielfalt. Es gibt Kängurus, Emus, Dingos und Riesenwarane sowie ein Aquarium und ein Reptilienhaus. Wie man im Outback überlebt zeigt ein Guide täglich um 11 Uhr mit einer Vorführung von Pflanzen und Medizin, die man in der Natur findet.

Öffnungszeiten: Geöffnet ist der Park von 07:30 - 18:00 Uhr.
Der Park rät, mindestens 3-4 Stunden für einen Besuch einzuplanen.

Kosten: Der Eintritt beträgt 37 A$ für Erwachsene; Kinder von 5-16 zahlen 18,50 A$ (Stand Juli 2020).

Lage: Der Park ist mit dem Bus 400 in ca 25 Min zu erreichen. Einen Fahrplan gibt es hier und eine Karte dazu hier.

Royal Flying Doctor Services

Royal Flying Doctor Services

Die Heimatbasis der Royal Flying Doctor Services liegt in Alice Springs. Das engagierte medizinische Personal dieses gemeinnützig agierenden Services bietet einen 24-Stunden Notdienst in einem Gebiet von 1,25 Millionen km² an.
Es ist möglich, eine halbstündige Führung durch das Visitor Center zu machen, das in der Original "RFDS Alice Springs Working Base" von 1939 untergebracht ist. Sie beinhaltet eine Videopräsentation, einen Einblick in den Kontrollraum und die Besichtigung des Flugsimulators und der alten medizinischen Gerätschaften.

Öffnungszeiten: Montags bis samstags von 09:00 - 17:00 Uhr und sonntags von 13:00 - 17:00 Uhr. Führungen finden jede halbe Stunde von 09.00 - 16:00 Uhr statt.

Lage: Zu finden ist die Station in der Stuart Terrace 8-10 mitten in der Stadt.

Kosten: Führungen kosten 19 A$ für Erwachsene und 12 A$ für Kinder (Stand: Juli/2020).

 

© Fotos: Tourism Northern Territory / Yuri Kardashyan
aktualisiert: 07/20 (sab)
 
Die oben mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links/Verweise sind sogenannte Provision-/Partner- oder Werbe-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, buchst oder bestellst, erhält Reisebine eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mit einem Einkauf / einer Buchung über diese Links unterstützt du uns, die vielen Informationen auf unserer Webseite weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Plane Deine Australienreise
... finde Tipps & Infos auf über 600 Seiten

Fragen zu Angeboten?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

ASP Prem 100Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

  030 / 889 177 10
  030 / 889 177 11

Bürozeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr

   Kontaktformular